top of page
Suche

DER GROSSE SCHWINDEL MIT „CO2 FRACTIONAL" LASER





Seit der Markteinführung des FRAXEL Laser und damit der fraktionierten Laser Revolution, bieten nach wie vor viele Ärzt*innen ihre CO2 abschälenden (ablativen) Systeme unter dem Deckmantel „FRACTIONAL“ an. Auch wenn einige CO2 Laser heute „fraktioniert“ sind, bleibt CO2 ein ABTRAGENDES Verfahren.


Der originale FRAXEL®️ arbeitet mit dem sehr seltenen Erbium als Laserquelle- diese erzeugt deutlich weniger Hitze an der Oberhaut, dringt aber doppelt so tief in die Haut wie die meisten CO2 Laser- der Grund, warum sich Rox Anderson- der Erfinder von FRAXEL- von CO2 verabschiedet hat. Damit ist FRAXEL der ERSTE NICHT-ABSCHÄLENDE (non-ablative) fraktionierte Laser weltweit (Foto links Tag 1- zarter "Bronzing Effekt"), bei dem die Bildung von Narbengewebe nahezu ausbleibt, damit die Haut ihre ganze Energie in die Produktion von Neugewebe steckt- ein Prozess, der durch Verletzung der Oberhaut vermindert wird!


Die Haut sollte daher bei keinem Laser- oder sonstigem Verfahren (Microneedeling) nässen oder gar bluten (Foto rechts CO2 Laser)- dadurch wird vorwiegend unsere rasche Wundheilung also Narbenbildung angeregt. Narbengewebe wirkt zwar auch „glatter“, der dadurch bedingte Zellverlust kann allerdings langzeitig eine derbe und unelastische Haut zur Folge haben. Der neue FRAXEL DUAL arbeitet mit Erbium und Thulium - zwei so seltene Metalle, dass FRAXEL doppelt soviel kostet wie ein CO2 Gerät, wodurch die veraltete CO2 Methode immer noch überwiegt.

Comments


bottom of page